Mit zünftiger Musik, Brotzeit und Bier leiteten die Hundara die Wintersaison ein. Nach einem kurzen Training versammelten sich die Hundefreunde im Vereinsheim zu einer kurzen Besprechung. Und während Maximilian und Johannes Brücklmeier anschließend auf dem Akkordeon aufspielten, wurde draußen erstmals die Feuertonne angeschürt. Vielen Dank an die Jungs und die OrganisatorInnen für diesen heiteren Abend!